TOP AKTUELL


Sozialdetektive sind derzeit in aller Munde – nicht zuletzt seit der eidgenössischen Abstimmung des vergangenen Jahres. Nun hat das Bundesgericht die Beschwerde gegen die Abstimmung abgewiesen, weshalb ab Oktober 2019 Versicherungen ihre Versicherungsnehmer offiziell observieren dürfen.

 

Kein Wunder, riechen nun viele Ausbildungsanbieter das grosse Geld und locken mit lukrativen Angeboten, um dich als Detektiv auszubilden. Doch der Weg zum Sozialversicherungsdetektiv ist nicht leicht und das Bundesamt für Sozialversicherungen BSV hat eine umfassende Weisung erlassen (siehe Link). So wird beispielsweise eine polizeiliche Observationsausbildung (oder –weiterbildung) verlangt oder eine andere Observationsausbildung (oder –weiterbildung), die der polizeilichen Ausbildung im Inhalt und Umfang gleichwertig ist. Hinzu kommen weitere Mindestanforderungen wie beispielsweise die fachlichen Voraussetzungen sowie die Rechtskenntnisse des angehenden Detektivs.

 

 

Wir von der Akademie für Privatdetektive sind davon überzeugt, dass dich unsere Ausbildung dem Ziel, als Sozialversicherungsdetektiv tätig zu sein, ein grosses Stück näher bringt. 


Download
Leitfaden des Bundes
2019-06_Leitfaden_Bewilligung_Observatio
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB